Thermografie

Heizungskosten sparen mit Gebäudethermografie

Die Thermographie ist eine der wichtigsten Prüfmethoden bei unserer Suche nach Lecks und Wärmeverlustquellen. Die Thermographie misst berührungsfrei Oberflächentemperaturen an Haus- und Wandoberflächen. Das hieraus erzeugte Wärmebild zeigt exakte Temperaturverteilung innerhalb der Oberfläche an und spürt somit Wärmebrücken und Wasserlecks auf.

In Zeiten steigender Energiekosten ist die energetische Gebäudesanierung für Hausbesitzer eine wichtige Möglichkeit, Heizkosten zu sparen. Hier bietet die Gebäudethermographie die optimale Grundlage. Aufgrund der Analyse können Sanierungsmaßnahmen optimal umgesetzt und so der höchstmöglichen Wirkungsgrad erzielt werden. Wir setzen die Thermografie zur schnellen und effektiven Detektion von energetischen Defekten und Schwachstellen an Gebäuden ein.

Die Gebäudethermographie arbeitet optimal bei Temperaturunterschieden von mindestens 10 Grad ( vom Innen- zum Außenbereich ) und liefert sowohl im Winter als auch im Sommer nützliche Information über Bauwerke und Bauphysik.

Folgendes kann unter anderem mittels Thermografie festgestellt werden:
  • Erkennen von Wärmebrücken
  • Aufspüren von Leckagen in Rohrsystemen
  • Überprüfung von Wärmedämmverbundsystemen
  • Aufzeigen undichter Rollladenkästen
  • Fehlstellen in Wärmedämmungen
  • Verlauf von Heizungsrohren
  • Erkennen von Fachwerk unter Putz

zurück
 
 
Partner

 

Kontakt


 
Dachdeckermeister
Karl Neumann e.K.
Mozartstr. 9
40882 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 51448
Telefax: +49 (2102) 705219
E-Mail: dachdecker@karl-neumann.de
Internet: www.karl-neumann.de


 
 
Copyright © 2017 Dachdecker Karl Neumann e.K. Datenschutz |  Impressum